Im Modul Infozentrum sind für Entscheidungsträger und Führungskräftige wichtige Bewegeruns-, Historie- und Statistikdaten zusammengefasst. Je nach Aufgabenstellung können die Mitarbeiter sich hier Auswertungen individuell zusammenstellen und daraus auch laufende Prozesse mit den Funktionen des ERP Systems direkt aus den Ansichten interaktiv bearbeiten. Die Darstellung und Aufbau des Moduls entspricht dem Auftragszentrum.
 
Mit den Funktionen des integrierten DATAExplorer können die Daten entsprechend der Aufgabenstellung aufbereitet werden:

Gruppierungen und Filter

  • Definition von Gruppierungszeilen/Zwischensummenzeilen in beliebig vielen Ebenen
  • Filtern von Daten nach allen dargestellten Spalten
  • Speichern von mehreren Datenselektionen mit Filtern, definierten Summenfeldern, definierten Gruppierung/Zwischensummenzeilen je Register mit flexiblem Auswahlkriterien und -daten
  • Aufruf gespeicherter Datenselektionen. Der Inhalt von Datumsfeldern der Datenselektion wir dabei je nach Definition ersetzt durch:

    • Eingabe durch Bediener
    • Aktueller Tag
    • 1. bzw. letzter Tage aktuelle KW, Monat, Quartal oder Jahr
    • 1. bzw. letzter Tage vorhergehender oder nachfolgende KW, Monat, Quartal oder Jahr
    • optional eingestellter Offset für Tag, KW, Monat und Jahr

Summen und Formeln

  • Definition von mehren Summen und Berechnungen aus den Zahlenwerten der Tabellenspalten mit folgenden Berechnungsfunktionen:
    • Formel- und Programminterpreter für die Berechnung und Darstellung von Werten aus den Datenzeilen und den Daten verknüpfter Tabellen. Damit können verschiedenste Berechnungen und Datenermittlungen durchgeführt werden wie z.B.
    • Addition /Subtraktion / Multiplikation / Division der Werte beliegbiger Spalten
    • Durchschnittsberechnungen
    • Abweichungen absolut/Prozent
    • Vergleiche in %

Flexible benutzerdefinierte Druckausgabe

  • Definition von Druckspalten für Listenausdrucke und Auswahl von bis zu 20 Spalten aus den dargestellten Spalten für Ausdruck
  • Speichern mehrere Druckspaltendefinitionen je Register. Dadurch können je Register mehrere Drucklisten definiert, gespeichert und für den Druck wieder aufgerufen werden.

Vielfältige Export-Funktion

  • Grafik
  • Interaktive HTML-Datei mit Grafik
  • CSV-Datei
  • Excel-Tabelle mit Grafik
  • Word-Datei mit Grafik

Automatische zeitgesteuerte Erstellung von Auswertungen

  • Gespeicherte Datenselektionen können zeitgesteuert auf dem Server automatisch verarbeitet werden und das Ergebnis z.B. als interaktive HTML-Dateien in einer Verzeichnisstruktur gespeichert werden, so das aktuelle Auswertungen entsprechend der hinterlegten Definition losgelöst von der Parity Datenbank zur Verfügung stehen und können so auch auf externe Geräte übertragen werden.
  • optional ist es möglich diese Dateien automatisch in das Intranet-CMS zu integrieren und so die Auswertungen den entsprechenden Mitarbeitern akuell zur Verfügung zu stellen.

Vordefinierte Reports aus dem Desktop aufrufen

  • Gespeicherte Datenselektionen kann jeder berechtige Bediener auf den Desktop verknüpfen und wiederkehrende Auswertungen somit unmittelbar vom Desktop aus gestartet werden.

ABC-Analyse mit einstellbaren Grenzwerten

  • ABC-Analyse über alle Gruppierungsebenen und ausgewählte Datenfelder mit grafischer Darstellung und Ausgabefunktion

Automatische Bereitstellung aller DATAExplorer-Funktionen auch in individuellen Registern

  • Die Funktionen stehen in zukünftigen bzw. individuellen Registern automatisch ebenfalls zur Verfügung.